Arbeit - Ressource für das Wohlbefinden

Arbeit bildet eine bedeutende Voraussetzung für unser psychisches Wohlbefinden. Arbeit gibt uns ein Sicherheitsgefühl, ist Sinn stiftend und verhilft uns auch eine Tagesstruktur aufzubauen. Es beeinflusst aber auch unser Selbstwertgefühl und ist ein guter Ort soziale Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. Damit bildet der Arbeitsplatz eine wichtige Quelle für Zufriedenheit und Wohlbefinden.


Freude an der Arbeit lässt das Werk trefflich geraten.“

                                                                                                     Aristoteles


Arbeitszufriedenheit

  

 

     

 

Die Beschäftigungssituation ist eine der wichtigen Bestimmungsfaktoren für die Lebenszufriedenheit. Im Allgemeinen sind die Menschen in Europa zufrieden mit ihrer Arbeit. In einer europäischen Erhebung gaben die Erwerbs-personen in der Schweiz den höchsten Wert an: Ihre durchschnittliche Arbeitszufriedenheit lag auf einer Skala von 0 bis 10 bei 8,1. In allen Ländern sind selbständig Erwerbende am glücklichsten, obwohl sie in der Regel mehr arbeiten und weniger verdienen. Flexibilität, Unabhängigkeit, Autonomie und das Nutzen der eigenen Potenziale machen offenbar zufriedener und glücklicher.